Arztbriefe verfassen

Arztbriefe zu verfassen ist eine hochspezialisierte Anwendung allgemeiner Schreibfertigkeiten und kann im Rahmen von Bildungsmaßnahmen mit vielen Teilnehmern oft nicht adäquat und praxistauglich erlernt werden. Das Kleingruppen-Training soll unterstützend bei der Hospitation oder Praktikum auf die Erfordernisse des Klinikalltags vorbereiten.

Teilnahmevoraussetzungen: Deutschkenntnisse mindestens Niveau B2 im Bereich Schreibfertigkeiten und Struktur; laufendes oder abgeschlossenes Studium der Humanmedizin

Teilnehmerzahl: 5-8
24 UE
Preis: 340,00 € (inkl.Ust)
Dauer: 6 Wochen
Termine: 16:00 -19:15 Uhr, jeweils montags
Kursstart: 7. Januar 2019, 25. März 2019, 7. Mai 2019, 8. Juli 2019, 2. September 2019
Ort: Überseeallee 1, 20095 Hamburg

Anmeldung - zum Anmeldeformular

Anfrage - Sie haben noch Fragen? Wir beantworten sie gern!

Der Kurs richtet sich an ausländische Klinikärzte und ausländische Studenten der Humanmedizin mit zusätzlichem Bedarf an Training ihrer Schreibfertigkeiten

Lernziele: Verfassen praxistauglicher Arztbriefe in angemessener Sprache und mit der erforderlichen Zeitökonomie.

Inhalte:
6 UE Anamneseerhebung niederschreiben (Konjunktiv, Indikativ, einfache Satzstrukturen)
6 UE Therapie: Ablauf vergangener Handlungen am Patienten (Präteritum, Passiv, komplexe Satzstrukturen)
3 UE Listen und Stichworte: die Medikation (Abkürzungen, Ellipsen), 3 UE übliches Formulieren (Höflichkeitsformen, Standesregeln)
6 UE Die Epikrise: Beurteilung, Abwägung, Begründung, Empfehlung (Modalverben, Relativsätze, komplexe Satzstrukturen, Konjunktionen)
3 UE Übliche Redemittel; Hilfsmittel für den Alltag (Recherchewerkzeuge, Bücher, Software)
Der Kurs bietet zusätzlich Hilfe und Übung beim Schreiben von Arztbriefen mit individueller Korrektur in Form von Hausaufgaben.

Abschluss: Teilnahmebescheinigung/Zertifikat mit Nennung der Inhalte und des Stundenvolumens